Besuch der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Foto: Roi Boshi

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag
lädt Sie ein:
Am 28.09.2017 besuchen wir die
“Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche” , Breitscheidplatz,10789 Berlin.
Eintritt und Führung ist kostenfrei.
Wir treffen uns um 12.30 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32 b,
10553 Berlin
Wir freuen uns auf Sie!

Bitte anmelden: Tel. 3908112-0
E-mail: info@moabiter-ratschlag.de
www.moabiter-ratschlag.de

Elektrogeräte werden hier nicht weggeworfen

In Moabit darf man sonntags und montags die in einem Raum ausgestellte Sammlung von Produkten der Firma Braun (1921-67) besichtigen. Die Entwürfe fertigte Dieter Rams an, der an der Ulmer Hochschule vom Bauhausstil beeinflusste Gestaltung erlernte. Seinen Ideen folgt inzwischen die kalifornische Firma ‘apple’ bei der Formgebung der Hardware.

Bis 25. September wird an den 85. Geburtstag des Dieter Rams erinnert. Ab 16. Oktober 2017 läuft eine Sonderausstellung: Kompaktanlagen im Vergleich.

Braun-Sammlung Ettel, Elberfelder Straße 37, So & Mo 11-17 h geöffnet. Spende erwünscht.

 

Fahrradfahren in Moabit

Straßenszene - Fahrradfahrerin auf einem Radstreifen fährt an einem Auto vorbei, dessen Kühler in ihre Spur ragt. © NDR Radfahrer*innen sind an allem schuld, will mensch der allgemeinen Meinung glauben. Sie stürmen rüde über Fußwege, belästigen Fußgänger*innen, stören den Autoverkehr. Jede*r weiß irgendeine Geschichte darüber zu erzählen.
Als eine von denen, die tagtäglich mit dem Fahrrad unterwegs sind, erzähle ich gern von den Einschränkungen und Gefährdungen, denen wir permanent ausgesetzt sind:
Wir werden immer nur dann wahrgenommen, wenn wir “stören” – ansonsten existieren wir gar nicht. Fußgänger*innen und Hunde latschen, ohne zu gucken, über die Radwege. Radwege und -spuren (z.B. auf der Turmstr.!!) werden zugeparkt,  in Wohnstraßen parken viele PKWs und LKWs auch außerhalb der Parkflächen. Slalomfahren ist angesagt. Weiterlesen

Frauenbilder und Integration – Sendung im DLF am 6.8.17 – zum Nachhören

Das Private wird wieder politisch

Zu den Forderungen, die Politik und Gesellschaft an Flüchtlinge und Zuwanderer stellen, gehört die Anerkennung der Gleichberechtigung von Mann und Frau. Aber was heißt das konkret? Kann man Familien Vorschriften machen, wie sie miteinander leben sollen?

Von Barbara Sichtermann

Link zum Wortbeitrag

 

 

Konzertsommer im Englischen Garten

während der Sommerferien gibt´s immer noch – aber in abgespeckter Form: nur noch sonntag´s ab 16 h. Angeblich soll die Qualität nachgelassen haben.
Am besten hingehen, überprüfen und hier berichten!

das Programm  gibt´s unter  https://konzertsommer.jimdo.com/

(das Foto auf unserer Startseite ist übrigens von fete da la musique am 21.6.17 Bremer /Ecke Unionstr.)

Fotoaustellung Katharina Sieverding

Von Hps-poll, www.reserv-art.de – Eigenes Werk

In der Akademie der Künste, Hanseatenweg, läuft bis 27. August 2017, eine Ausstellung mit neunzehn großen Fotowänden und gleichzeitig auf neun Projektoren eine laufende Präsentation von Aufnahmen aus 50 Jahren. Katharina Sieverding erhielt 2017 den Käthe-Kollwitz-Preis.

Die Ausstellung ist von 11-19 Uhr geöffnet, montags geschlossen. An Dienstagen ist ab 15 Uhr freier Eintritt.

Deutsches Technikmuseum Berlin

Foto: Sir James

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag e.V., Stadtschloss Moabit lädt Sie ein:

Am 27.07.2017 besuchen wir das ” Deutsche Technikmuseum Berlin “. Trebbiner Straße 9,
10963 Berlin. Der Eintritt ist kostenfrei. Wir treffen uns um 13 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32b 10553 Berlin.
Wir freuen uns auf Sie!

Bitte anmelden: Tel.  3908112-0

E-mail: info@moabiter-ratschlag.de
www.moabiter-ratschlag.de

Ausflug Heimatmuseum Reinickendorf

Der Besuch im Heimatmuseum ähnelte einer Zeitreise durch die verschiedenen Epochen der Geschichte.

Diese Reise begann mit dem Ende der letzten Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren, wo sich das Klima im Berliner Raum erwärmte.

Die damalige Bevölkerung (Homo Sapiens) erlegte zur Nahrungs- und Fellverwertung Tiere und sah sich in der darauffolgenden Steinzeit aufgrund erster Metallfunde einer bedeutenden technischen Entwicklung gegenüber stehen. Weiterlesen