Archiv der Kategorie: Allgemein

Stadtteilvertretung Turmstraße schafft sich selbst ab

in der „Berliner Woche“ vom 13.4.17 fand ich einen Artikel

Geringes Interesse führt zur vorzeitigen Auflösung der Stadtteilvertretung“

Darin wird geschildert, dass die Stadtteilvertretung (STV) Turmstraße  – wegen Beschlußunfähigkeit drei Monate hintereinander – sich nunmehr vorzeitig aufgelöst hat.  Die einen nennen es ein Fiasko, während der Vorsitzende,  Frank Bertermann, finde, das sei „unnötige Panik“.  Weiterlesen

Deutsche Kinemathek- Museum für Film und Fernsehen

Foto : Joho 345

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag e.V./ Stadtschloss Moabit/  lädt Sie ein: Am Donnerstag, 27.04.2017, besuchen wir das Museum für Film und Fernsehen.  Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin.

Der Eintritt ist frei .Wir treffen uns um 14.00 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32b, 10553 Berlin .Wir freuen uns auf Sie!

Bitte anmelden: Tel: 030-390 812-0

E-Mail: info@moabiter-ratschlag.de
http://www.moabiter-ratschlag.de

Kiezkultur –

läßt ja leider in Moabit etwas zu wünschen übrig.
Nicht nur deshalb gucke ich gern mal über den Tellerrand hinaus. Da waren wir im Regenbogen-Café (ein nettes kleines, selbstorganisiertes Café in der Regenbogen-Fabrik, Lausitzer Str.24 in – na wo schon! – Kreuzberg) zu einem Konzert. Hier gibt´s Kultur auf Spendenbasis, „damit jede/r sich das leisten kann“!
Vom Feinsten!   Die angekündigten Lieder von Degenhardt gab´s zwar nicht, auch war die begleitende Pianistin leider erkrankt, aber dafür gab´s (leider nach wie vor) hochaktuelle Texte von Hanns-Dieter Hüsch und freche Songs (nicht nur die allseits bekannten) von Georg Kreisler, vorgetragen von Helus Herzygier. Der war mir bis dahin noch gar kein Begriff. Weiterlesen

Senior*innenvertretung wählen!

Wer die Briefwahl  verpaßt hat, hat bis zum 31.3.  noch die Chance, persönlich seine Stimme abzuliefern. Die Mitarbeiter*innen des Ehrenamtsbüros reisen mit der Urne durch verschiedenen Stadtteile im Bezirk.  In Moabit kann am Mittwoch, 29.3.17, zwischen 10 – 15 h im Rathaus gewählt werden.

Alle Einwohner*innen des Bezirks Mitte ab 60 J. sind hier wahlberechtigt. Wer seine Wahlbenachrichtigung nicht mehr findet: es reicht die Vorlage des Ausweises bzw. der Meldebestätigung.
Näheres unter:
https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/senioren/artikel.542320.php

Nachtrag – leider eine traurige Mitteilung: Weiterlesen

Gedenkort Güterbahnhof Moabit

Dieser provisorische Hinweis findet sich an der Stelle an der neuen Ellen-Epstein-Straße, wo zwischen Hellweg und Lidl  gegen den Widerstand der Deutschen Bahn die winzigen Reste einer Gleisanlage erhalten werden konnten, von wo aus der größere Teil  der Deportationen der jüdischen Bevökerung Berlins stattfanden.  Von hier kann man über einen von Überbauung verschonten Weg  – über die Gleisreste – zur Quitzowstraße durchgehen. Weiterlesen

Happy Nouruz!

Nouruz 2017
20. März 2017 in der Welt
Das altpersische Neujahrs- und Frühlingsfest Nouruz wird weltweit am 20. März 2017 gefeiert. Geläufig ist auch der Name Nowruz, was „Neuer Tag“ bedeutet. Es findet jährlich zur Tag- und Nachtgleiche im Frühling statt, weshalb das genaue Datum variiert. Gefeiert wird es vor allem im iranischen Kulturraum, wo Schulkinder zwei Wochen Ferien haben, um das traditionsreiche Familienfest zu feiern. Nachbarn und Freunde werden besucht, um sich alles Gute zu wünschen und Geschenke auszutauschen.

Die wichtigsten aller Nouruz-Bräuche sind die Zusammenstellung und der anschließende Verzehr des Haft-Sin im Kreise der Familie und Freunde. Mit sieben Bestandteilen wird die persische Tafel Sofreh prunkvoll geschmückt. Jedes der sieben Nahrungselemente symbolisiert eine zoroastrische Tugend. Munterkeit, Segen, Schutz, Saat, Fröhlichkeit, Geschmack und Gesundheit sind die Wünsche für das neue Jahr.

Ausflug in Berliner Medizinhistorisches Museum der Charite

Foto: dreizung

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag e.V. /Stadtschloss Moabit/ Nachbarschaftshaus Rostocker Str. 32 lädt Sie ein: am Donnerstag, 23.02.2017 besuchen wir das Medizinische Museum der Charite. Eintritt ist frei. Chariteplatz 1, 10117 Berlin. Wir treffen uns um 13.00 Uhr im Stadtschlosstreff 32 b,10553 Berlin. Wir freuen uns auf Sie.

Neue Nachbarschaft in der Beusselstraße

In der Beusselstraße 26 befindet sich ein phantastisches quirliges kulturelles Projekt, das kennenzulernen  und womöglich mitzumachen sich absolut lohnt.
Vor kurzem hörte ich im Deutschlandfunk eine Sendung über dieses wunderbare Projekt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.
Dieser Link führt Euch in die Sendung:

Initiative Neue Nachbarschaft

Falls der Link nicht funktioniert, einfach kopieren und im Browser selbst aufrufen!

Der folgende Text ist der Selbstdarstellung auf der Homepage entnommen:

Weiterlesen

Kino für Moabit

„Das Kino hat die Fähigkeit, aus Menschen Bürger zu machen”    (Naum Kleiman)

Am 20. Januar gab es im BVV-Saal im Rathaus Tiergarten einen  Film, zu dem der Verein Moabiter Filmkultur eingeladen hatte, bei dem es um die Bedeutung von Kino – in Moabit und weltweit – ging. Der Film hat mich angesichts des Kampfs um ein Kino in Moabit besonders berührt.
Gezeigt wurde CINEMA – A PUBLIC AFFAIR (D 2015, R: Tatiana Brandrup, 104 min)
Ein Dokumentarfilm über die Kraft des Kinos – und der Mut macht, sich weiter für eine öffentliche Filmkultur einzusetzen.
Weiterlesen