Archiv der Kategorie: Allgemein

„Lebenswerte Nachbarschaften im Wedding“

Kiezspaziergang durch das Parkviertel  und   Wedding Zentrum mit Bürgermeister    Stephan von Dassel

Treffpunkt am 20. Oktober 2017 um 15 Uhr:
Stadtteilzentrum im Paul Gerhardt Stift, Müllerstr. 56-58, 13349 Berlin;
Ende: 18:00 Uhr im „SprengelHaus“, Sprengelstr. 15, 13353 Berlin

Der Bezirksbürgermeister von Mitte Stephan von Dassel lädt zu einem Kiezspaziergang ein, der am     Freitagnachmittag durch die beiden Bezirksregionen Parkviertel und Wedding Zentrum führt. Geplant, organisiert und geführt wird die Tour von den Stadtteilkoordinatorinnen Sanja Gusić (Parkviertel) und Claudia Schwarz (Wedding Zentrum). Weiterlesen

Das Keramik Museum

Foto: Daderot

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag lädt Sie ein :
Am 30.10.2017 besuchen wir “ das Keramik Museum “ Schustehrusstraße13,
10585 Berlin.
Eintritt und Führung ist kostenfrei.
Wir treffen uns um 13 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32 b, 10553 Berlin.
Wir freuen uns auf Sie!
Bitte anmelden : Tel.  3908112-2
E-mail : info@moabiter-ratschlag.de
www.moabiter-ratschlag.de

Solidarität mit Griechenland!

der nächste griechische Salon in der Regenbogenfabrik (Kinosaal) findet statt am

Donnerstag, 12,10.17 um 19.30, Lausitzer Str.22 (Eingang im Hof)

Ökonomische Krise und katastrophale Austeritätspolitik: Die griechische Wirtschaft und staatliche Institutionen können vielen Menschen nicht mal mehr das Notwendigste zum Überleben bereitstellen. Dafür erleben praxisbezogene alternative ökonomische Ansätze – Tauschnetzwerke, Kooperativen, Selbsthilfe-Initiativen – in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Konjunktur. Weiterlesen

Kiezspaziergang in Moabit Ost mit Bürgermeister Stephan von Dassel am Freitag, 6. Oktober 2017, 15h

Die Stadtteilkoordinatorin lädt ein:

Ausgangspunkt wird die neu eröffnete Ibn-Rushd-Goethe-Moschee sein, deren religiöse Grundlage ein säkularer liberaler Islam ist. Dessen Kennzeichen ist, dass er weltliche und religiöse Macht voneinander trennt und sich um eine zeitgemäße und geschlechtergerechte Auslegung des Koran bemüht. Die Eröffnung der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee hat in der Presse große Resonanz gefunden und weist in ihrer Bedeutung über Moabit hinaus. Weiterlesen

Frauenbilder und Integration – Sendung im DLF am 6.8.17 – zum Nachhören

Das Private wird wieder politisch

Zu den Forderungen, die Politik und Gesellschaft an Flüchtlinge und Zuwanderer stellen, gehört die Anerkennung der Gleichberechtigung von Mann und Frau. Aber was heißt das konkret? Kann man Familien Vorschriften machen, wie sie miteinander leben sollen?

Von Barbara Sichtermann

Link zum Wortbeitrag

 

 

Keep Berlin Clean

 

 

 

 

Hallo Leute,

eine saubere Stadt könnte allen gefallen.

Haltet Berlin sauber
 Keep Berlin Clean

  • Hundehalter entsorgen sogleich die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge.
  • Raucher/innen werfen ihre Kippen in dafür vorgesehene Mülleimer, wie auch die Verpackungen der Süßigkeiten.
  • Alter Hausrat wird künftig nicht im öffentlichen Raum abgestellt, sondern von der Speermüllabfuhr abgeholt oder direkt zur Deponie gebracht.

Dann bekommen wir eine schöne und saubere Stadt.

Kunstfestival Ortstermin 17


in diesem Jahr
zum spannendenThema
„Protest – künstlerische Formen
demokratischer Teilhabe

Eröffnung: Freitag, den 30. Juni, um 18 Uhr vor der Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten
anschließend Rundgang durch die Ausstellung „Protest, Teil 2“ im Stadtraum und Eröffnungen an 25 Orten in Moabit
Über 150 künstlerische Positionen zum Thema „Protest“ an 70 Ausstellungsorten: Ausstellungen, offene Ateliers, Kunst im öffentlichen Raum sowie ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm in ganz Moabit. Programmflyer erhalten Sie in der Galerie Nord, Turmstraße 75, an vielen Orten in Moabit oder hier zum Download.

5. Mai – Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

der zentrale Demo-Wagen

Wie jedes Jahr am 5. Mai tragen auch diesmal wieder Menschen mit Behinderung und Sympathisant*innen ihren Protest auf die Straße.  Um 15 Uhr startet  der Zug vom Bebelplatz zum Brandenburger Tor.
Wir protestieren gegen die immer noch vielfältigen Diskriminierungen und Ausgrenzungen im Alltag. Weiterlesen

Stadtteilvertretung Turmstraße schafft sich selbst ab

in der „Berliner Woche“ vom 13.4.17 fand ich einen Artikel

Geringes Interesse führt zur vorzeitigen Auflösung der Stadtteilvertretung“

Darin wird geschildert, dass die Stadtteilvertretung (STV) Turmstraße  – wegen Beschlußunfähigkeit drei Monate hintereinander – sich nunmehr vorzeitig aufgelöst hat.  Die einen nennen es ein Fiasko, während der Vorsitzende,  Frank Bertermann, finde, das sei „unnötige Panik“.  Weiterlesen