Archiv des Autors: Reza Nikkhah-Shirazi

Das historische Kulturdenkmal Arminiusmarkthalle

Im Dezember 1891 wurde die Arminiusmarkthalle hier in Berlin Mitte/Moabit als 10. Berliner Markthalle eröffnet. Damit hatte das aufstrebende Gewerbevirtel eine moderne Einkaufsstätte bekommen.In nur wenig mehr als einem Jahr Bauzeit wurde die Halle nach den Plänen des Stadtbaurats Blankenstein errichtet. Diese für damalige verhältnisse kurze Bauzeit wurde durch moderne Eisen-Kunstruktionen mit vorgefertigten Bauelementen ermöglicht. Weiterlesen

Das Keramik Museum

Foto: Daderot

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag lädt Sie ein :
Am 30.10.2017 besuchen wir ” das Keramik Museum ” Schustehrusstraße13,
10585 Berlin.
Eintritt und Führung ist kostenfrei.
Wir treffen uns um 13 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32 b, 10553 Berlin.
Wir freuen uns auf Sie!
Bitte anmelden : Tel.  3908112-2
E-mail : info@moabiter-ratschlag.de
www.moabiter-ratschlag.de

Besuch der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Foto: Roi Boshi

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag
lädt Sie ein:
Am 28.09.2017 besuchen wir die
“Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche” , Breitscheidplatz,10789 Berlin.
Eintritt und Führung ist kostenfrei.
Wir treffen uns um 12.30 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32 b,
10553 Berlin
Wir freuen uns auf Sie!

Bitte anmelden: Tel. 3908112-0
E-mail: info@moabiter-ratschlag.de
www.moabiter-ratschlag.de

Deutsches Technikmuseum Berlin

Foto: Sir James

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag e.V., Stadtschloss Moabit lädt Sie ein:

Am 27.07.2017 besuchen wir das ” Deutsche Technikmuseum Berlin “. Trebbiner Straße 9,
10963 Berlin. Der Eintritt ist kostenfrei. Wir treffen uns um 13 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32b 10553 Berlin.
Wir freuen uns auf Sie!

Bitte anmelden: Tel.  3908112-0

E-mail: info@moabiter-ratschlag.de
www.moabiter-ratschlag.de

Keep Berlin Clean

 

 

 

 

Hallo Leute,

eine saubere Stadt könnte allen gefallen.

Haltet Berlin sauber
 Keep Berlin Clean

  • Hundehalter entsorgen sogleich die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge.
  • Raucher/innen werfen ihre Kippen in dafür vorgesehene Mülleimer, wie auch die Verpackungen der Süßigkeiten.
  • Alter Hausrat wird künftig nicht im öffentlichen Raum abgestellt, sondern von der Speermüllabfuhr abgeholt oder direkt zur Deponie gebracht.

Dann bekommen wir eine schöne und saubere Stadt.

Heimatmuseum Reinickendorf

Foto: Ice Boy Tell

Die  Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag e.V., Stadtschloss Moabit lädt Sie ein:
Am 29.06.2017 besuchen wir das Heimatmuseum Reinickendorf. Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin
Der Eintritt ist kostenfrei . Wir treffen uns um 13 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32 b 10553 Berlin. Wir freuen uns auf Sie!
Bitte anmelden: Tel : 390 812-0



E-mail:  info@moabiter-ratschlag.de
www.moabiter-ratschlag.de

Deutsche Kinemathek- Museum für Film und Fernsehen

Foto: Reza

Im Museum sind wir  freundlich empfangen worden. Man hat uns als erstes die dritte Ebene  in der dritten Etage empfohlen.  Hier gab es  Ausstellungen zwischen  Stummfilmen  und Tonfilme von  1883 bis zur heutigen Zeit. Für die damaligen Verhältnisse haben berühmte  Stars  bei den Filmen mitgewirkt, deren ausgeprägte Mimik mit musikalischer Untermalung für das Publikum ausdrucksstark sein musste.

Weiterlesen

Deutsche Kinemathek- Museum für Film und Fernsehen

Foto : Joho 345

Die Freizeitgruppe des Moabiter Ratschlag e.V./ Stadtschloss Moabit/  lädt Sie ein: Am Donnerstag, 27.04.2017, besuchen wir das Museum für Film und Fernsehen.  Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin.

Der Eintritt ist frei .Wir treffen uns um 14.00 Uhr im Stadtschlosstreff Rostocker Str. 32b, 10553 Berlin .Wir freuen uns auf Sie!

Bitte anmelden: Tel: 030-390 812-0

E-Mail: info@moabiter-ratschlag.de
http://www.moabiter-ratschlag.de

Happy Nouruz!

Nouruz 2017
20. März 2017 in der Welt
Das altpersische Neujahrs- und Frühlingsfest Nouruz wird weltweit am 20. März 2017 gefeiert. Geläufig ist auch der Name Nowruz, was “Neuer Tag” bedeutet. Es findet jährlich zur Tag- und Nachtgleiche im Frühling statt, weshalb das genaue Datum variiert. Gefeiert wird es vor allem im iranischen Kulturraum, wo Schulkinder zwei Wochen Ferien haben, um das traditionsreiche Familienfest zu feiern. Nachbarn und Freunde werden besucht, um sich alles Gute zu wünschen und Geschenke auszutauschen.

Die wichtigsten aller Nouruz-Bräuche sind die Zusammenstellung und der anschließende Verzehr des Haft-Sin im Kreise der Familie und Freunde. Mit sieben Bestandteilen wird die persische Tafel Sofreh prunkvoll geschmückt. Jedes der sieben Nahrungselemente symbolisiert eine zoroastrische Tugend. Munterkeit, Segen, Schutz, Saat, Fröhlichkeit, Geschmack und Gesundheit sind die Wünsche für das neue Jahr.