Elektrogeräte werden hier nicht weggeworfen

In Moabit darf man sonntags und montags die in einem Raum ausgestellte Sammlung von Produkten der Firma Braun (1921-67) besichtigen. Die Entwürfe fertigte Dieter Rams an, der an der Ulmer Hochschule vom Bauhausstil beeinflusste Gestaltung erlernte. Seinen Ideen folgt inzwischen die kalifornische Firma ‚apple‘ bei der Formgebung der Hardware.

Bis 25. September wird an den 85. Geburtstag des Dieter Rams erinnert. Ab 16. Oktober 2017 läuft eine Sonderausstellung: Kompaktanlagen im Vergleich.

Braun-Sammlung Ettel, Elberfelder Straße 37, So & Mo 11-17 h geöffnet. Spende erwünscht.

 

2 Gedanken zu „Elektrogeräte werden hier nicht weggeworfen

  1. claudia

    ja, schön und nett – aber offensichtlich auch nicht mehr als das! ich hatte unter diesem titel erwartet, daß hier geräte aufgearbeitet und repariert werden, nicht nur ausgestellt. also: wo ist das nächste repair-café?
    in den sommermonaten z.b. in kleinem rahmen am 1.sonntag im monat im Z/KU, in anderen bezirken gibt es da wesentlich größere und regelmäßigere angebote!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.