Archiv für den Tag: 1. Mai 2017

Kooperation der Indonesischen Botschaft mit der Kulturfabrik, beide in der Lehrter Straße

Gestern am 30. April war ich zu einem „Sarasehan“, d.h. einer Konferenz im Filmrauschpalast, wozu die Kulturabteilung der Indonesische Botschaft eingeladen hatte.  Gezeigt wurde der Film „Oh brother Octopus“ von Florian Kunert, den er bei den Seenomaden und auf Java gedreht hatte. Das anschließende Gespräch mit dem Regisseur war sehr interessant, u.a. auch wegen der vielen indonesischen TeilnehmerInnen, die sehr gezielt fragen konnten. Anschließend gab es eine Art Empfang mit Tee, Kaffee und süßem und salzigem Gebäck im Theatersaal. Diese sympatische Geste gehört zu den Veranstaltungen der Botschaft. Weiterlesen