Senior*innenvertretung wählen!

Wer die Briefwahl  verpaßt hat, hat bis zum 31.3.  noch die Chance, persönlich seine Stimme abzuliefern. Die Mitarbeiter*innen des Ehrenamtsbüros reisen mit der Urne durch verschiedenen Stadtteile im Bezirk.  In Moabit kann am Mittwoch, 29.3.17, zwischen 10 – 15 h im Rathaus gewählt werden.

Alle Einwohner*innen des Bezirks Mitte ab 60 J. sind hier wahlberechtigt. Wer seine Wahlbenachrichtigung nicht mehr findet: es reicht die Vorlage des Ausweises bzw. der Meldebestätigung.
Näheres unter:
https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/senioren/artikel.542320.php

Nachtrag – leider eine traurige Mitteilung:
alle Kandidat*innen mit nicht-deutschen Wurzeln wurden nicht hineingewählt, obwohl wir beobachteten, daß bei der Wahl im Rathaus viele Unterstützer*innen kamen – aber das reicht natürlich nicht, wenn Deutsche nur Deutsche wählen! Hingegen sind alle, die Mitglied der SPD sind, hineingewählt worden.
Vielleicht sollte jemand der SPD mal sagen, daß es mit ihren Integrationsbemühungen nicht weit her ist, wenn Menschen, die sich engagieren wollen, derartig ignoriert werden.
Es wirft auch Bedenken auf, ob die parteipolitische Neutralität in der Senior*innenvertretung künftig gewahrt bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.